Am 19. Mai war es wieder so weit. Hunderte Hot Rods, amerikanische Strassenkreuzer und Harley Bikes fuhren auf dem Heiligengeistfeld vor. Wie üblich war der Platz nach kurzer Zeit überfüllt und kein Durchkommen mehr. Wer mit seinem Fahrzeug auf die Showbühne wollte, musste stundenlang warten. Aber egal, denn die Besucher konnten wirklich tolle Fahrzeuge bestaunen, von denen jedes durch seinen Besitzer (oder Besitzerin) liebevoll individuell umgebaut worden sind. Der großvolumige Edelbrock-Antrieb ist das Non plus ultra in der Szene.

Die Gewinnerkategorien der Pokalverlosung durch die Leute von Street Magazine umfassen u.a. Classic, Hot Rod, Custom, Street Machine, Old Style, Lowrider und Muscle Cars. Die Teilnehmer  – überwiegend im Rock a Billy-Dress Style – sahen cool aus, passend zu den Fahrzeugen.

Hier ein paar Bilder von der American Car und Motorcycle Show auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg.