Neu bei uns eingetroffen: Der DAVIDA Helm „Jet“ mit ECE Norm.
Davida Jet

 

Der Jethelm vom Traditionsunternehmen DAVIDA ist „Handmade in England“ und kommt neben vielen Designvarianten auch mit der aktuellen ECE Norm. DAVIDA Ltd. ist seit über 30 Jahren eine etablierte Marke für komfortable, klassische Helme, die durch ihre gute Passform und einem Höchstmaß an Qualität bestechen. DAVIDA  ist seit Jahren der einzige noch verbliebene Motorradhelm Hersteller in Großbritannien, daher gelten die Helme in der Cafe Racer, Oldtimer und Retro-Scooter Szene als Kultmarke und sind für den Fahrer eines klassischen Britischen Motorrads ein absolutes „Must Have“.

Die Firma verwendet für ihre Helme ausschließlich hervorragende Materialien, die mit viel Liebe zum Detail verarbeitet werden. Nach eigener Aussage des Unternehmens, dass seinen Sitz in Wirral/England hat, werden die Helme von Menschen gemacht, für die handgemachte Qaulität noch einen Wert darstellt und dies sei auch der Punkt in denen sich die Kunden wiederfinden.

Der Helm im Detail:

  • Helmschale aus Fiberglas
  • hochwertiges Leder-Innenfutter
  • Doppel-D Ring Verschluss
  • keine Druckknöpfe im Stirnbereich
  • Halteschlaufe auf der Rückseite für die Befestigung einer Motorradbrille
  • sechs Helmgrößen (XS-XXL) verteilt auf drei Helmschalen

Die Passform des“Jet“ fällt entsprechend der cm-Angaben normal aus und bietet einen hohen Tragekomfort. Durch die sechs Helmgrößen werden optimale Voraussetzungen dafür erfüllt, dass jeder Kopf seinen Helm findet.

 

Größentabelle:

XS S  M  L XL XXL
 53-54cm  54-56 cm  56-58 cm  58-60 cm 60-62 cm  62-64 cm

 

Neben dem Modell „Jet“ mit der aktuellen ECE-R2205 Norm, findest du in unserem Sortiment auch den „Speedster“. Dieses Modell hat ein deutlich dünneres Innenfutter und trägt dadurch weniger auf. Allerdings gibt es diese Variante nicht mit ECE Norm, was den Helm nicht weniger sicher macht, ihn aber für Fahrten in ECE pflichtige Länder untauglich macht.

Alle DAVIDA Helme findest du hier.

DAVIDA Jethelme

 

 

 

 

 

Autor:

Carolin Dimpker