Momo Design ist einer der führenden italienischen Hersteller für Jethelme. Uns hat es besonders der Momo FGTR (Model Fighter) angetan, deshalb stellen wir hier diesen Top-Jethelm vor.

Momo produziert technisch hochwertige Jethelme in Kombination mit modernen Design. Der Momo FGTR zeichnet sich nicht nur durch seine Passform aus, sondern überzeugt auch durch das Doppel-Visier, das standardmäßig montiert ist. Es ist ein Helm mit innenliegender Sonnenblende UND einem kratzfesten Außenvisier. Daher ist der Momo FGTR ein idealer Helm für Brillenträger und für Schnellfahrer – bei jedem Wind und Wetter. Der Schnellverschluss ermöglicht ein einfaches und schnelles Schließen des Kinnriemens. Das Innenfutter ist anti-allergisch hergestellt.

Es werden mehrere Designvarianten angeboten, die immer das typische Momo-Logo zeigen. Der Helm wirkt dadurch sehr modern und zeigt dennoch ein cooles (und zeitloses) Retro-Design. Momo Helme sind besonders geeignet für Piaggio, Vespa, Ducati und MotoGuzzi – ach, eigentlich für alle Bikes und Scooter…

Tipps:

Wie finde ich die richtige Helmgrösse für Momo FGTR?

Einfach mit einem Massband den Kopfumfang auf Stirnhöhe messen. Dann suchen Sie sich die entsprechende cm-Größe im Angebot aus. Für die Überprüfung der Helmgröße setzen Sie den Helm auf und schütteln den Kopf hin und her. Der Helm sollte nicht rutschen. Sollten Sie aber einen unangenehmen Druck verspüren, ist der Helm zu klein.

Ersatzvisier/Visier Momo FGTR:

Der Momo FGTR hat zwei kratzfeste und bruchfeste Visiere. Bei einem Defekt, z.B. durch Steinschlag, können beide Visiere mit einem Ersatzvisier getauscht werden.

Reinigungstipp Momo FGTR:

Die Außenschale und die Comfort-Polsterung des Innenfutters mit Seife und lauwarmen Wasser reinigen. Vermeiden Sie Kontakt mit Lösungsmitteln.

Du möchtest einen bestimmten Momo Helm bestellen und hast eine Frage? Dann rufe uns einfach an! Hotline: 040/18994311